Compliance 

Herzlich Willkommen im
Compliance-Bereich
des Volkswagen Konzerns.

Compliance bedeutet für den Volkswagen Konzern: Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen, unternehmensinterner Richtlinien, ethischer Grundsätze sowie selbstverordneter Wertvorstellungen zum Schutz des Unternehmens und der Marken. Ein Unternehmen kann nur nachhaltig erfolgreich sein, wenn es sich integer verhält, Recht und Gesetz weltweit einhält und zu seinen freiwilligen Selbstverpflichtungen und ethischen Grundsätzen steht. Regelkonformes Verhalten muss eine Selbstverständlichkeit für alle Mitarbeiter des Konzerns sein. Die konzernweit gültigen Verhaltensgrundsätze (Code of Conduct) bilden die Basis aller Entscheidungen und dienen als Leitlinie für ethisch korrektes Verhalten. Auch die vertiefenden Veröffentlichungen des Konzerns bieten Orientierung und Rat.

 Verhaltens­grundsätze 
 des Volkswagen Konzerns 

Die Mission der Volkswagen Financial Services lautet: Wir fördern weltweit den Absatz aller Marken des Volkswagen Konzerns und steigern nachhaltig die Kundenloyalität. Bei allem, was wir tun, müssen wir uns integer und verantwortungsvoll verhalten. Die Verhaltensgrundsätze – auch „Code of Conduct“ genannt – sind ein konzernweit für alle Beschäftigten gültiger Leitfaden. Er soll den Umgang mit bestehenden Regeln im Unternehmen erleichtern und Beschäftigten Orientierung, Hilfe und Rat bei ihren täglichen Aufgaben und Entscheidungen bieten. Im Fokus steht dabei die Verantwortung jedes Einzelnen für Compliance.

Code of Conduct für Geschäftspartner

Der Code of Conduct für die Geschäftspartner des Volkswagen Konzerns fasst zusammen, welche Erwartungen an Geschäftspartner gestellt werden.

Anti-Korruption

Korruption hat bei Volkswagen keinen Platz. Das hat der Konzern in seinen Verhaltensgrundsätzen, dem Code of Conduct, fest verankert. Hierzu gehört auch der untenstehende Leitfaden zum Thema Anti-Korruption. 

 Das Hinweisgebersystem 
 des Volkswagen Konzerns 

Das Hinweisgebersystem des Volkswagen Konzerns ist für Hinweise auf schwere Regel- und Rechtsverstöße von konzernangehörigen Mitarbeitern zuständig. Auch Geschäftspartner, Kunden oder sonstige Dritte haben bei konkreten Anhaltspunkten für Regelverstöße die Möglichkeit, Hinweise rund um die Uhr über verschiedene Meldekanäle abzugeben.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Sie finden Inhalte zum Thema Compliance auch in den folgenden
Publikationen des Volkswagen Konzerns.